"Die Menschen in Schaafheim sind mir WICHTIG"   

Familien stärken

  • Für jedes Kind muss ein Kita-, Krippen- oder Tagespflegeplatz zur Verfügung stehen. Die Erweiterung der Kindertagesstätte in Mosbach ist dazu der nächste Schritt.
  • Ich setze mich dafür ein, die Schulstandorte in unserer Gemeinde und das weiterführende Bildungsangebot an der Eichwaldschule auch nach der Grundschule zu erhalten.
  • Das Jahresprogramm der Kinder- und Jugendförderung der Gemeinde wird ausgebaut und die Ferienspiele werden neu konzipiert.
  • Es ist mir wichtig, das Jugendforum bei der Vernetzung und Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen zu unterstützen.
  • Kinder und Jugendliche bei der Umsetzung von Projekten wie die Gestaltung von Spiel- und Jugendplätzen aktiv einzubinden, ist mein Anliegen. Dafür möchte ich z. B. die Kinder- und Jugendsprechstunde wieder einführen.

Senioren unterstützen

  • Die verschiedenen Träger der Senioren- und Sozialarbeit wie Vereine, Kirchen, Seniorenclubs und Gemeinde müssen kontinuierlich unterstützt werden.
  • Auch in Zukunft möchte ich das Angebot von Senioren-Tagesausflügen, mehrtägigen Reisen und Senioren-Nachmittagen erhalten.
  • Ich setze mich dafür ein, in der Gemeinde Voraussetzungen für senioren- und behindertengerechtes Wohnen zu schaffen: betreut und barrierefrei.
  • Die runden Geburtstage unserer älteren Mitbürger weiß ich als Bürgermeister durch persönliche Gratulations­besuche zu schätzen.

Barrierefreiheit beachten

  • Die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum ist weiter auszubauen, dazu gehören z. B. Gehsteigab­senkungen, Lifte in öffentlichen Gebäuden und Behindertenparkplätze sowie der barrierefreie Ausbau von Bushaltestellen.
  • Zur erfolgreichen Interessenvertretung soll ein Behindertenbeauftragter und / oder -beirat benannt werden.
  • Auf unseren Spielplätzen müssen auch barrierearme Spielmöglichkeiten geschaffen werden.

Engagement und Ehrenamt fördern

  • Mein Anliegen ist, das Vereinsleben und das Ehrenamt in Schaafheim zu fördern und finanziell zu unterstützen.
  • Es ist wichtig, im Rathaus eine Stelle für Vereinswesen einzurichten: für Vereinsrecht, die öffentlichen Einrichtungen und zur Beratung in Förder- und Zuschussangelegenheiten.
  • Die Gemeinde muss mit den Feuerwehren eng kooperieren und weiterhin moderne Schutzausrüstung für die Feuerwehrmänner und -frauen gewährleisten.


„WOHNEN & LEBEN in Schaafheim muss bezahlbar und attraktiv sein.

Wohnraum schaffen

  • Wohnraum lässt sich auch durch Baulücken und Brachland erschließen (Nachverdichtung) oder durch die Zusammenfassung von angrenzenden Flächen (Arrondierung).
  • Das Wohnbaugebiet „Mischborn“ in Mosbach sollte – einschließlich Lebensmittelmarkt – als nächstes umgesetzt werden.
  • Indem kommunale Grundstücke vorgehalten werden, wird bezahlbarer Wohnraum entstehen.
  • Neue Baugrundstücke zu schaffen und ihren Erwerb durch Einheimische und junge Familien zu fördern, ist ein wichtiges Ziel für mich.

Infrastruktur pflegen und verbessern

  • Ich setze mich dafür ein, die öffentlichen Einrichtungen weiter zu modernisieren und zu optimieren (Hallen, Dorfgemeinschaftshäuser, Freibad u. a.).
  • Die Straßen- und Kanalsanierung soll fortgeführt werden – ohne Anliegerbeiträge zu erheben. Es ist notwendig, die Hochwasserschutzmaßnahmen in Radheim zu realisieren.
  • Die fahrrad- und fußgängerfreundliche Infrastruktur auszubauen, ist mein Anliegen genauso wie die Verbesserung und der Ausbau der Radwegeverbindungen.
  • Ich engagiere mich für eine direkte Busverbindung zur S-Bahn in Rodgau.
  • Die Realisierung eines Bustickets innerhalb des Gemeindegebiets sollte unbedingt geprüft werden.
  • Ich möchte Mobilität „neu denken“, z. B. könnte das Car-Sharing-Modell interessant sein.

Natur und Umwelt schützen

  • Photovoltaikanlagen werden auch in Zukunft auf gemeindlichen Liegenschaften installiert und ausgebaut. Die Nutzung weiterer erneuerbarer Energien gilt es zu prüfen.


  • Der Jubiläumswald soll stetig erweitert und Blühpatenschaften sollen angeboten werden.
  • Eine kluge Bauleitplanung und die Sicherung grüner Freiflächen in neuen Baugebieten sind mir wichtig.
  • Es gilt, die Erweiterungsabsichten des Sandabbaus kritisch zu begleiten.
  • Ich möchte gemeindeeigene Flächen ökologisch aufwerten – ohne den Einsatz von Schotter.

 

„Die ZUKUNFT GEMEINSAM gestalten!“

 Modernisieren

  • Den Internetauftritt der Gemeinde als Bürgerportal neu aufzustellen, ist mir wichtig, damit Behördengänge online und rund um die Uhr erledigt werden können.
  • Für unsere Zukunftsfähigkeit soll das Rathaus so digitalisiert werden, dass eine flexible Terminvereinbarung mit geringer Wartezeit möglich wird.
  • Für ausgewählte Verwaltungsleistungen kann alternativ ein „Bringservice“ eingerichtet werden.

Investieren – Digitalisieren

  • Trotz Corona-Krise soll weiter in unsere Infrastruktur investiert werden, um das Handwerk und die Wirtschaft vor Ort zu stärken und Arbeitsplätze zu sichern.
  • Um die Investitionsfähigkeit in Zukunft zu erhalten, möchte ich die Haushaltspolitik weiterhin mit Augenmaß gestalten.
  • Zu einer Haushaltspolitik mit Vernunft gehört auch, Verwaltungsabläufe zu digitalisieren und eine schlanke Verwaltung zu fördern.
  • Mein Anliegen ist, den Gewerbesteuerhebesatz stabil zu halten und einen digitalen Marktplatz für lokales Gewerbe zu schaffen.
  • Meine Kriterien für die Vergabe gemeindlicher Gewerbegrundstücke sind: die Zahl der Arbeits- und Ausbildungsplätze, das Geschäftsmodell und Investitionsvolumen, Rücksicht auf bereits ansässige Betriebe.

Informieren – Zuhören – Entscheiden

  • Im Rahmen einer „Bürgerwerkstatt“ möchte ich Bürger projektbezogen einbinden und beteiligen.
  • Durch den Aufbau eines Bürgerinformationssystems können die Arbeit und die Entscheidungen der gemeindlichen Gremien transparent und online eingesehen werden.
  • Regelmäßige Bürgermeistersprechstunde in jedem Ortsteil abzuhalten, ist mir wichtig, genauso wie Onlinesprechstunden und weitere Dialogformate für ALLE zu schaffen (z. B. „offene Bürotür“, Bürgermeister vor Ort, Bürgermeister Newsletter).
  • Die Informationen aus der Bürgerschaft sind die Basis meiner Entscheidungen.